FIGUR-TYP O


Der O-Typ zeichnet sich durch einen molligen Oberkörper mit großen Brüsten, rundem Bauch und kleiner Taille aus. Gleichzeitig erscheinen Arme und Unterschenkel vergleichsweise schmal. Dieser Typ wird auch als Orangen-Figur bezeichnet.

 

Beim Styling sollte der O-Typ in erster Linie versuchen, den Fokus von seinem starken Zentrum wegzunehmen. Machen Sie zum Beispiel mit V-Ausschnitten auf Ihr wunderschönes Dekolleté aufmerksam oder mit Röcken in A-Linie auf Ihr schmalen Beinen. Blusen mit leicht erhöhter Taille und Empire-Kleider sind ebenfalls für Sie gemacht.

 

Bei Oberteilen und Kleidern sind schmale bis leicht ausgestellte Schnitte ideal für Sie. Auch toll: Strickjacken und Jacken, die bis zur Taille reichen und so Ihren Oberkörper optisch dehnen.


TO DO:


  • Betonung auf die Beinen
  • Empire-Kleid oder hohe Taille
  • weit fallende Tunika
  • Tops in dunkleren Tönen
  • Kontrast in hellen Farben
  • Wickelkleider
  • Taillenlange Blazer und Jacken

NOT TO DO:


  • Tops mit schmalen Trägern
  • Querstreifen
  • auffällige Drucke und Farben
  • figurbetonte Tops und Kleider
  • enge Spitzen
  • Betonung der Taille