FIGUR-TYP O


Der O-Typ zeichnet sich durch einen molligen Oberkörper mit großen Brüsten, rundem Bauch und kleiner Taille aus. Gleichzeitig erscheinen Arme und Unterschenkel vergleichsweise schmal. Dieser Typ wird auch als orangefarbene Figur bezeichnet.

 

Beim Styling sollte der O-Typ in erster Linie versuchen, den Fokus von seinem starken Zentrum wegzunehmen. Machen Sie zum Beispiel mit V-Ausschnitten auf Ihr wunderschönes Dekolleté aufmerksam oder mit Röcken in A-Linie auf Ihr schmalen Beinen. Blusen mit leicht erhöhter Taille und Empire-Kleider sind ebenfalls für Sie gemacht.

 

Bei Oberteilen und Kleidern sind schmale bis leicht ausgestellte Schnitte ideal für Sie. Auch toll: Strickjacken und Jacken, die bis zur Taille reichen und so Ihren Oberkörper optisch dehnen.


TO DO:


  • Betonung auf die Beinen
  • Empire-Kleid oder hohe Taille
  • weit fallende Tunika
  • Tops in dunkleren Tönen
  • Kontrast in hellen Farben
  • Wickelkleider
  • Taillenlange Blazer und Jacken

NOT TO DO:


  • Tops mit schmalen Trägern
  • Querstreifen
  • auffällige Drucke und Farben
  • figurbetonte Tops und Kleider
  • enge Spitzen
  • Betonung der Taille